Film: Matthias Heerklotz

Hamburger Handwerkerin des Jahres 2019

Der Titel „Handwerkerin des Jahres“ geht an die Feinsattlerin Christin Dahlmann aus der Gertigstraße. Sie ist eine von zwölf verbleibenden Vertretern ihres Berufsstands und hat sich große Teile ihres Handwerks selbst beigebracht. In reiner Handarbeit fertigt sie Koffer, Taschen und Accessoires aus Leder, Fell und anderen Naturstoffen. Sie bespannt und bezieht Möbel, Handläufe und Wände für Designergeschäfte und Yachten und übernimmt Reparaturen bei Designerstücken. Alle Arbeiten sind kundenindividuelle Einzelstücke in Maßarbeit. Verwendet werden handverlesene Materialien von kleinen Manufakturen aus ganz Europa. Im Fokus steht dabei eine nachhaltige Produktion mit Materialien aus artgerechter Zucht. Auch das Upcycling von gebrauchten Ledern und Fellen oder die Verwendung von Abfallstoffen wie Lachshaut nimmt einen großen Raum ein. Dahlmann tritt couragiert für ihren Berufstand ein und fördert den Nachwuchs durch regelmäßige Seminare und Praktika. Mit HEADWIG hat sie eine erfolgreiche eigene Kollektion etabliert.